Städtische Symbole

Wappen

Das heraldische Symbol der Stadtsouveränität benutzte die Stadt bereits seit ihrer Gründung. Es erfuhr während seiner langen Entwicklung viele Änderungen und kehrte schließlich 1965 in seine ursprüngliche Form zurück, die bereits auf den ältesten Stadtsiegeln aus den 20er Jahren des 14. Jahrhunderts verwendet wurde.

Auf dem roten dreikantigen gotischen Schild steht in der unteren Hälfte die zinnenlose silberne, quadratische Burgmauer über der in der oberen Hälfte drei runde, silberne fensterlose Türme mit goldenen Kegeldächern und Turmknöpfen hervorragen. Der mittlere Turm ist höher und breiter, die Seitentürme schmäler und niedriger. Auf dem mittleren Turm hängt bis über den Burgturm ein rotes gotisches dreikantiges Schild mit einem silbernen zweischwänzigen Löwen der eine goldene Krone trägt.

Budweiser Wappen

Flagge

Budweiser Flagge

Siegel

In Ceske Budejovice wurde das Stadtsiegel bereits seit Beginn des 14. Jahrhunderts in zwei Ausführungen verwendet - ein großes mit einem Durchmesser von 67 mm und ein kleines mit einem Durchmesser von 40 mm.

Die Originale der einzelnen Siegel sind im Staatlichen Bezirksarchiv in Budweis aufbewahrt.

 Budweiser Siegel

Logo

Das Hauptmotiv des Logos stellen die Initialen C. und B. dar, eine nachvollziehbare Verbindung zur Stadt Budweis (auf tschechisch Ceske Budejovice). Das Quadrat weist auf den markanten quadratischen Marktplatz hin, und die Farben des Logos richten sich nach historischen und heraldischen Standards.

Budweiser Logo